Zu meiner Person

1977 wurde ich in Hamburg geboren und wuchs als Älteste von vier Kindern umringt von zahlreichen Haustieren in Pinneberg, Schleswig - Holstein, auf.

Im Oktober 1997 zog ich direkt nach meinem Abitur mit Hund und Pferd nach Hannover, um an der Tierärztlichen Hochschule mein Studium zu beginnen und so meinem langjährigen Wunschberuf einen Schritt näher zu kommen.

2002 erlangte ich die tierärztliche Approbation in Hannover.

2003 erhielt ich von der Tierärztlichen Hochschule Hannover den Titel "Dr. med. vet", für meine Arbeit im Bereich der Ursachenforschung der Tiersterblichkeit.

In der Zwischenzeit hatte ich bereits begonnen in der Klinik für Kleintiere am Kaiserberg in Duisburg erste klinische Erfahrungen zu sammeln.

Ende 2004 wechselte ich nach Wolfsburg in eine hochfrequentierte Kleintierpraxis, wo ich die Möglichkeit hatte, das bereits erworbene klinische Wissen in der Sprechstunde zu vervollständigen.

Schon während meines Studiums im Rahmen meiner zahlreichen Praktika, war mir klar geworden, dass mir die oft unpersönlichen Methoden in einigen großen Praxen weniger gefielen. Mein Traum war eine kleine Praxis, wo ich meine Patienten in einem persönlichen, fast familiärem Rahmen kompetent behandeln könnte. Ich wünschte mir statt Massenabfertigung einen kleinen Patientenstamm, der es mir ermöglichen würde, Mensch und Tier kennen zu lernen und spezifisch auf die jeweiligen Bedürfnisse einzugehen. Idealerweise sollte meine Praxis integriert in mein Wohnhaus sein, sodass ich für meine Patienten schnell erreichbar wäre.
Mir ist bewusst, dass ich dadurch im Vergleich zu einer großen Klinik technische Einschränkungen in Kauf nehmen muss, und arbeite mit Tierkliniken meines Vertrauens zusammen, an die ich sie gerne, falls es nötig ist, überweise.

Am 1. März 2008 erfüllte ich mir diesen Traum in Löningen.

Nachtrag vom März 2018:

Die Zeit rast an uns vorbei. Mein 10jähriges Jubiläum ist nahezu unbemerkt an mir vorüber gegangen. Ich möchte aber dennoch die Chance wahrnehmen, um mich bei Ihnen - Liebe Patientenbesitzer - recht herzlich für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Nur gemeinsan können wir für ihr Haustier die richtigen Entscheidungen treffen.

Ich bedanke mich genauso herzlich für Ihr Verständnis, dass ich neben der Praxis ein Leben führe, dass sie meine Urlaubs- und Ruhezeiten respektieren.
Und zuletzt gilt mein Dank ebenso den Kollegen der Umgebung, an die ich Sie - Liebe Patientenbesitzer - mit gutem Gewissen weiterschicke, egal ob ich eine zweite Meinung brauche oder verhindert bin.

In diesem Sinne freue ich mich auf die nächsten 10 Jahre !
Nach den zahlreichen Erneuerungen der letzten Jahre ist mein nächster Plan, ein kleines Labor einzurichten, um die gängigsten Blutwerte sofort vor Ort bestimnen zu können.